Video-Kurs: Gekaufte Stickdateien bearbeiten mit Embird Basic

Video-Kurs: Gekaufte Stickdateien bearbeiten mit Embird Basic

Kursbeschreibung

Nach Durcharbeiten dieses Kurses können Sie Ihre Stickdateien mit dem Embird Basic bearbeiten & verwalten.

Sie können

  • Stickdateien in andere Rahmen laden
  • Stickmuster kombinieren (hierzu gibt es mehr Info als bereits im kostenlosen Schnupperkurs enthalten)
  • Stickmuster anordnen, drehen und spiegeln
  • Stickmuster maskieren – Überschneidungen von Stickmustern anpassen
  • die Stichdichte eines gekauften Stickmusters ändern
  • die Stichanzahl eines gekauften Stickmusters ändern
  • die Größe eines Stickmusters ändern
  • einzelne Farblagen aus einem Stickmuster herauslösen
  • einzelne Bereiche aus einem Stickmuster herauslösen
  • einzelne Elemente oder Stickmuster zu einer neuen Stickdatei verbinden
  • den Zugausgleich eines gekauften Stickmusters anpassen
  • Vernähstiche, Stoppbefehle und Schneidbefehle in ein gekauftes Stickmuster einfügen
  • neue Elemente in ein Stickmuster einfügen
  • Farben ändern
  • Stickmuster zum Sticken mit Umspannen (in mehreren Hoopings) teilen
  • Stickmuster zum Sticken im Versatzrahmen teilen (wenn das bei Ihrer Maschine nötig ist)
  • zwei unterchiedliche Typen von Versatzrahmen unterscheiden und für beide Typen Stickmuster teilen
  • Stickmuster automatisch und freihand teilen
  • Geteilte Stickmuster passend sticken (dazu gibt es aber nochmal einen Extra-Kurs der ausführlicher ist als das Kapitel im Basic Grundkurs)
  • Heftrahmen passend um Ihr Stickmuster einfügen
  • (Applikations-)Stickdateien für den Schneidplotter nutzen
  • Blanko-ITH-Dateien um Stickmotive ergänzen
  • Cutwork-Nadeln zuordnen
  • Ihren Embird-Editor enstprechend Ihren persönlichen Bedürfnissen einstellen
  • tickdateien schnell finden
  • Ihre Stickmuster schnell auf den USB-Stick oder die Stickmaschine übertragen
  • Ordnung halten mit Ihren Stickdateien
  • Stickdateien kopieren, verschieben, löschen
  • Ordner für Stickdateien anlegen, füllen und löschen
  • Ihre Stickmustersammlung nach Schlagworten durchsuchen
  • Stickdateien auf Stickkarten schreiben
  • Stickdateien in andere Formate umwandeln (konvertieren)
  • Garnkataloge anlegen und verwalten (hierzu gibt es mehr Info als bereits im kostenlosen Schnupperkurs enthalten)
  • Farbpaletten nutzen und abspeichern
  • Farben in Stickdateien ändern
  • nähere Informationen zu Ihren Stickmustern erhalten (Stichanzahl, Größe, Farbanzahl, nötige Garnmengen…)
  • Schablonen Ihrer Stickmuster drucken
  • Grafiken (jpg) aus Stickdateien erstellen
  • Informationen zu Stickmustersn drucken – auf Papier und in PDF
  • Stickmuster in Zip-Dateien zusammenpacken
  • den Manager entsprechend Ihren Bedürfnissen anpassen
  • Stickdateien per Mail versenden